×
+49 (0) 40 / 713 007-0
UROMED Kurt Drews KG
Meessen 7 / 11
D-22113 Oststeinbek
Kontaktdaten speichern
Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®«

Das kleine Wörterbuch rund um den Katheterismus
Wichtige Begriffe zu Themengebieten aus der Urologie für Sie leicht erklärt


Aufzahlung bei Hilfsmitteln/Arzneimitteln:
Differenz zwischen Festbetrag und tatsächlichem Preis eines Hilfsmittels/Arzneimittels

Applikation:
Anwendung

aseptisch:
keimfrei, steril

atraumatisch:
ohne Wunde oder Verletzung verlaufend

Biokompatibilität:
für Lebewesen verträglich

Blasenkatheter:
flexibler Schlauch, der in die Harnröhre gelegt wird und zur Entleerung der Harnblase dient

Charriere (Ch):
Maßeinheit für den Durchmesser des Katheters, z.B.: Ch 06, Ch 08, Ch 10, Ch 12, Ch 14, Ch 16, Ch 18

Dauerkatheter:
verbleibt für eine bestimmte Zeit in der Blase

Diabetes mellitus:
Zuckerkrankheit

Diurese:
Harnausscheidung durch die Nieren

Elektrolyte:
Ionen; in Wasser gelöste Mineralien

Gleitmittel oder -gel:
wird zur Verbesserung der Gleitfähigkeit auf einen Katheter aufgetragen

Harnleiter (Ureter):
Verbindung, die den Urin von den Nieren zu der Harnblase führt

Harnwegsinfektion (HWI):
Entzündung der ableitenden Harnwege, die meist durch Bakterien, vor allem Darmbakterien, hervorgerufen wird. Zu den ableitenden Harnwegen zählen Harnröhre, Harnblase, Harnleiter und das Nierenbecken.

hydrophil:
nimmt leicht Feuchtigkeit auf

Immobilität:
Unbeweglichkeit

Immunsuppression:
künstliche Unterdrückung einer Immunreaktion z.B. bei Transplantationen

Inkontinenz:
(hier: Harninkontinenz) Blasenschwäche

Inkrustation:
haftende Abscheidungen (Krusten) an glatten Wänden/Rohren

Intermittierende Selbstkatheterisierung (ISK):
Methode, die Harnblase in regelmäßigen Intervallen (ca. 5 mal täglich) mit Hilfe eines sterilen Einmalkatheters selber zu entleeren

Intermittierender Fremdkatheterismus (IFK):
Katheterisierung durch andere Personen (Angehörige und Pflegekräfte)

Katheter:
Röhrchen oder Schläuche verschiedener Durchmesser, mit denen Harnblase, Niere, Magen, Darm, Gefäße usw., aber auch Ohr und Herz sondiert, entleert, gefüllt oder gespült werden können. Meistens werden Katheter aus Kunststoffen gefertigt, wobei sich reines Silikon als das Material mit den besten Eigenschaften durchgesetzt hat.

Katheteraugen:
Öffnungen am Ende des Katheters

Katheterisierung:
Einführen eines Katheters

konisch:
kegelförmig

Leistungserbringer:
Leistungserbringer sind die, die die Leistung am Patienten erbringen, z.B. Kliniken, Fachhandel, Sanitätshäuser oder auch Hersteller

Multiple Sklerose (MS):
eine meist schubförmig verlaufende, chronische Autoimmun-Erkrankung des Nervensystems. Es kommt zur Zerstörung der „Isolierschicht" (der sog. Myelinscheide) der Nervenfasern. Sie beginnt meist im frühen Erwachsenenalter und betrifft bevorzugt Frauen.

Nelaton-Spitze:
spezielle, patentierte Form der Katheterspitze

neurogen:
von den Nerven ausgehend

Obstruktion:
Behinderung, Verengung, Verlegung

Pars prostatica:
durch die Prostata verlaufender etwa 3-4 cm langer Harnröhrenteil

Pouch:
Ersatzblase, die aus Darmmaterial hergestellt wird und die Harnblase ersetzt

Prostata:
Vorsteherdrüse

Pyelonephritis:
Nierenbeckenentzündung

Restharn:
bleibt in der Blase zurück, wenn sie nicht vollständig entleert wird

Rückenmark:
Teil des Nervensystems, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft und über Nervenbahnen die Extremitäten, den Rumpf und größtenteils den Hals versorgt.

Spina Bifida (offener Rücken):
Folge aus einem angeborenen Defekt bei der Verschließung des Wirbelknochens um das Rückenmark. Spina bifida kann sich in Form einer Lähmung der Beine und durch die Beeinträchtigung des Harnwegsystems äußern.

steril:
keimfrei, aseptisch

Stuhlinkontinenz:
Unvermögen, den Stuhlgang willentlich zu kontrollieren.

suprapubisch:
durch die Bauchdecke

transurethral:
durch die Harnröhre

Ureter (Harnleiter):
Verbindung, die den Urin von den Nieren zu der Harnblase führt

Urethra (Harnröhre):
Verbindung, durch die der Urin von der Harnblase aus dem Körper heraus geleitet wird.

Via falsa:
der falsche Weg