×
+49 (0) 40 / 713 007-0
UROMED Kurt Drews KG
Meessen 7 / 11
D-22113 Oststeinbek
Kontaktdaten speichern
Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®«

Der richtige Zeitpunkt für die Blasenentleerung mit dem ISK

Wann und wie oft Sie Ihre Blase mit Hilfe des ISK entleeren sollten, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Blasenentleerung steht in Abhängigkeit zur Trinkmenge und dem Füllungsvolumen der Blase. Außerdem spielt natürlich auch die Art der Erkrankung, z.B. die diagnostizierte Ausprägung Ihrer Inkontinenzform eine wichtige Rolle.

Ein gesunder Mensch geht bei normalem Trinkverhalten etwa vier bis fünf Mal täglich zum Wasserlassen auf die Toilette. Genauso häufig sollten Sie Ihre Blase mit dem Katheter entleeren. Mehr als 350 bis 400 ml Flüssigkeit sollten sich nie in der Blase befinden. Eine regelmäßige Katheterisierung ist auch zur Vermeidung von Infektionen und Urinstau sinnvoll.

Wenn Sie den Katheter erst seit kurzem benötigen, wird Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen absprechen, zu welchen Zeiten und wie oft Sie den Katheter anwenden sollten. Der richtige Zeitpunkt für die Blasenentleerung ergibt sich im Laufe der Zeit auch aus der eigenen Erfahrung. Wenn Sie einen Druck auf der Blase wahrnehmen, sollten Sie das auf jeden Fall nicht zu lange ignorieren.

« zurück zur Seite Lebensqualität und ISK