×
+49 (0) 40 / 713 007-0
UROMED Kurt Drews KG
Meessen 7 / 11
D-22113 Oststeinbek
Kontaktdaten speichern
Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®«

Der »SIMPLYCATH®« Einzelkatheter:
gebrauchsfertig, unkompliziert und steril

Anwender setzen Einmalkatheter ca. 5-mal täglich ein, um ihre Blasenentleerung auf schonende Weise unter Kontrolle zu halten. Mit dem »SIMPLYCATH®« Einzelkatheter ist diese Entleerungsart überall anwendbar und kann auch jederzeit wieder aufgegeben werden. Der Urin wird direkt in die Toilette bzw. beim System in den angeschlossenen Beutel abgelassen.


Ihre Vorteile:

  • Sofort einsetzbar durch Gel-Beschichtung

    »SIMPLYCATH®« ist gleichmäßig und vollständig mit einem speziellen Gleitgel benetzt. Die Mikrorauung bewirkt, dass eine ausreichende Menge Gel an der Katheteroberfläche haftet, welches während des Katheterisierungsvorgangs in die Harnröhre transportiert wird. Eine vorherige Einwirkzeit oder eine zusätzliche Applikation von Gleitgel ist deshalb nicht nötig.

  • Vorlaufspitze zur Infektvermeidung

    »SIMPLYCATH®« überbrückt die ersten 1,5 cm des Harnröhreneingangs mit einer speziellen Nelaton-Vorlaufspitze. So lässt sich vermeiden, dass Keime, die sich größtenteils in diesem Bereich befinden, durch das Vorschieben des Katheters in die Blase gelangen. Harnwegsinfektionen treten deutlich seltener auf als bei herkömmlicher Katheterisierung.

  • Atraumatische Katheteraugen

    Die Katheteraugen sind innen und außen abgerundet. Durch diese sogenannten atraumatischen Katheteraugen und die gerade Nelatonspitze wird die Verletzungsgefahr der empfindlichen Harnröhrenschleimhaut reduziert.

  • Anwenderfreundliche Schutzfolie mit ARR-Effekt

    »SIMPLYCATH®« ist durch seine umgebende Schutzfolie besonders anwenderfreundlich. Diese Folie mit Anti-Rückrutsch-Effekt (ARR) legt sich beim langsamen Vorschieben des Katheters in bleibende Falten und verhindert damit ein unbeabsichtigtes Zurückrutschen des Katheters aus der Harnröhre.

  • Haltemulde für einen sicheren Griff

    Durch die Haltemulde kann der Katheter beim Vorschieben fixiert werden, so dass er nicht zurückrutschen kann.

Mit umfassenden Anwendungstipps wird die Handhabung anschaulich dargestellt und ist somit schnell erlernbar.