×
+49 (0) 40 / 713 007-0
UROMED Kurt Drews KG
Meessen 7 / 11
D-22113 Oststeinbek
Kontaktdaten speichern
Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®«

ISK mit »SIMPLYCATH®« beim Pouch (künstliche Blase)

Der Pouch ist eine künstliche Ersatz-Blase aus Dünndarmgewebe. Er wird angelegt, wenn die Entfernung der Harnblase erforderlich ist. In unserer Anleitung "»SIMPLYCATH®« bei künstlicher Blase (Pouch)" zeigen wir Ihnen, wie Sie mittels des intermittierenden Selbstkatheterismus (ISK) den »SIMPLYCATH®« richtig anwenden um Ihre Ersatzblase in regelmäßigen Intervallen (ca. 5 mal täglich) einfach, vollständig und sicher zu entleeren. Der »SIMPLYCATH®« ist ein gebrauchsfertiger, mit Gleitgel versehener, steriler Katheter. Der Urin kann direkt in die Toilette, beim System in den angeschlossenen Beutel abgelassen werden.


Am besten erfolgt die Katheterisierung im Stehen oder Sitzen. Finden Sie heraus, welche Haltung für Sie am günstigsten ist. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Pflegepersonal, ob alle hier beschriebenen Schritte für Sie gelten.

1.
Waschen Sie sich vor der Katheterisierung gründlich die Hände und finden Sie eine bequeme Position.

2.
Reinigen Sie den Pouch-Eingang.

3.
Entnehmen Sie den sterilen Katheter der Verpackung. Öffnen Sie die Innenverpackung des Katheters unten an der dafür vorgesehenen Stelle, um den Harn abfluss in die Toilette zu gewährleisten.

4.
Entfernen Sie die Schutzkappe von der Vorlaufspitze, während Sie den Katheter am blauen Kunststoffansatz festhalten. Die Katheterspitze darf nicht aus der Vorlaufspitze austreten.

5.
Führen Sie die Vorlaufspitze bis zum Teller in den Nabel ein und schieben Sie die Katheterspitze vor. Wenn Sie einen Widerstand verspüren, drehen Sie den Katheter ein wenig oder ändern Sie die Position des Oberkörpers etwas.

6.
Schieben Sie den Katheter vorsichtig weiter, bis Harn zu fließen beginnt. Schieben Sie den Katheter dann noch weitere 1 bis 2 Zentimeter vor. Wenn der Harnfluss stoppt, hat sich der Katheter möglicherweise in eine Schleimhautfalte gelegt. Versuchen Sie den Katheter entweder leicht zu drehen oder ziehen Sie ihn etwas zuruück.

7.
Wenn der Pouch vollständig geleert ist, entfernen Sie den Katheter langsam und vorsichtig wieder. Decken Sie das Nabelstoma mit einem hautfreundlichen Pflaster ab. Entsorgen Sie das verwendete Material im Hausmüll. Waschen Sie abschließend Ihre Hände.

Ausführliche Beschreibungen finden Sie auch in unserer

Ausführliche Beschreibungen finden Sie auch in unserer Patientenbroschüre "Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®« (Download als PDF).