×
+49 (0) 40 / 713 007-0
UROMED Kurt Drews KG
Meessen 7 / 11
D-22113 Oststeinbek
Kontaktdaten speichern
Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®«

ISK mit »SIMPLYCATH®« beim Mann

Der intermittierende Selbstkatheterismus (ISK) ist eine einfache Methode, die Harnblase in regelmäßigen Intervallen (ca. 5 mal täglich) schonend mittels eines sterilen Einmalkatheters zu entleeren. In unserer Anleitung "ISK mit »SIMPLYCATH®« beim Mann" zeigen wir Ihnen, wie Sie den »SIMPLYCATH®« richtig anwenden und welche Schutzmaßnahmen Sie unbedingt beachten sollten. Der »SIMPLYCATH®« ist ein gebrauchsfertiger, mit Gleitgel versehener, steriler Katheter. Der Urin kann direkt in die Toilette, beim System in den angeschlossenen Beutel abgelassen werden.


Hände waschen
Waschen Sie vor der Katheterisierung gründlich die Hände und finden Sie eine bequeme Position.
Hygiene
Achten Sie bei der Hygiene darauf, die Vorhaut zurückzuziehen. Reinigen Sie zunächst die Eichel und dann die Harnröhrenmündung.
Einmal-Katheter
Einmal-Katheter
Entnehmen Sie den sterilen Katheter der Verpackung. Öffnen Sie die Innenverpackung des Katheters unten an der dafür vorgesehenen Stelle, um den Harnabfluss in die Toilette zu gewährleisten.
Katheter mit Beutel
Katheter mit Beutel
Entnehmen Sie die wasserfeste Unterlage der Verpackung. Setzen oder legen Sie sich auf die Unterlage. Das Kathetersystem kann ebenfalls auf der Unterlage abgelegt werden.
Schutzkappe Vorlaufspitze
Entfernen Sie die Schutzkappe von der Vorlaufspitze, während Sie den Katheter am blauen Kunststoffansatz festhalten. Die Katheterspitze darf nicht aus der Vorlaufspitze austreten, um eine Keimeinschleusung in die Harnröhre zu verhindern.
Vorlaufspitze einführen
Führen Sie die Vorlaufspitze in die Harnröhre ein, bis der Teller die Harnröhrenöffnung erreicht. Halten Sie die Vorlaufspitze in dieser Position.
Hinweis 6
Halten Sie den Penis möglichst gestreckt und schieben Sie den Katheter vorsichtig in die Blase vor, bis Harn fließt. Belassen Sie den Katheter in dieser Position, bis kein Harn mehr fließt. Durch leichtes Drücken auf den Unterbauch und langsames Herausziehen des Katheters kann auch der Restharn aus der Blase abfließen.
Entsorgung
Ziehen Sie den Katheter langsam und vorsichtig aus der Harnröhre. Falls Sie den Katheter mit Beutel verwenden, können Sie ihn zum Entleeren oben an der Perforation aufreißen. Entsorgen Sie das Material im Hausmüll. Waschen Sie abschließend Ihre Hände.

Ausführliche Beschreibungen finden Sie auch in unserer Patientenbroschüre "Selbst katheterisieren mit »SIMPLYCATH®« (Download als PDF).